Sonntag, 25. August 2013

Argus - Beyond The Martyrs

Es sind Bands wie Slough Feg, Pharaoh oder eben Argus, die in den letzten Monaten, ja sogar Jahren, die Fahne des besonderen traditionellen Metals hochgehalten haben. In einem Genre, in dem Stillstand quasi zum guten Ton gehört (und gegen den ich eigentlich auch nie etwas gehabt habe), haben es jene Combos geschafft, sich in dem eng gesteckten musikalischen Rahmen so weiterzuentwickeln, dass die alten Fans bei der Stange bleiben, man aber dennoch auf jedem neuen Album spannende neue Dinge entdecken kann. Nun also Argus, die Dritte. 
Eingehüllt in ein wundervoll detailliertes Artwork (da freut man sich richtig auf das Vinyl) liegt der Nachfolger zum grandiosen "Boldly Stride The Doomed" musikalisch zwar auf der Wellenlänge ebenjenes Werkes, aber, ich sprach davon, es gibt Neues.
Die Gitarrenarbeit des Duos Mucio/Johnson ist tatsächlich noch präziser, noch schneidender, noch begeisternder geworden: Die Soli sind perfekt ausgearbeitet, klingen dabei absolut natürlich und die Twin-Guitar-Leads, die man in jedem der neuen Songs findet, zum Heulen schön. Der abschließende instrumentale Titeltrack bringt die musikalische Vision von ARGUS auf den Punkt: Schleppendes Tempo, hochmelodische Gitarren, ein famoses Gitarrensoli ("The guitar is my sword..."), ein melancholischer Ausklang und ein Schlagzeuger, der auch bei Sabbath keine schlechte Figur machen würde. Auf dem nicht mal eine dreiviertel Stunde langen Album (perfekte Länge!) gibt es keine schwache Note, Sänger Butch Balich liefert seine mit Abstand beste Gesangsleistung ab und auch die Produktion ist natürlich, klar und wunderbar transparent geworden. Qualitativ hochwertige Songs wie den Ohrwurm "The Coward's Path", den perfekt gewählten Opener "By Endurance We Conquer" (wer da nicht bangt, ist tot!) oder "No Peace Beyond The Line", bei dem man doch schon beim Beginn nicht anders kann als auszuflippen, muss man im Metalbereich derzeit lange suchen. Jetzt wird es Zeit, dass auch diese Band endlich einmal mehr Aufmerksamkeit bekommt!

Label: Cruz Del Sur
Veröffentlichung: 04.10.2013

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen